21. Türchen

Denkt euch meine enorme Zerknirschung, weil ich das gestrige Türchen einfach nicht geschafft habe – ich hatte gehofft, es bleibt diese Woche nur beim Schwächeln, aber wegen [hier bitte beliebige Ausrede einfügen; ich biete an: Stress, Sitzungsmarathon, Bewerbung, spontanes Vorstellungsgespräch, die Deutsche Bahn] kam ich für den gestrigen Beitrag dann endgültig zu nix mehr. Für heute gibt es nochmal ein Bild aus dem Archiv, und die letzten drei Tage kriege ich dann hoffentlich hin.

???????????????????????????????????????????????????????????????

Das ist übrigens der Meißner Dom.

7 Kommentare

    1. Eigentlich will ich es noch nachholen. Aber, naja, um Weihnachten herum hat die Familie erst mal Vorrang. Wenn es bis morgen 24 Uhr nicht da ist, bleibt es wohl leer. (Zum Thema Gespräch siehe unten.)

      Liken

  1. @Fabian & Guinan: Man darf fragen, es lief gut^^. (Was hierzulande nicht läuft, ist das Internet, deswegen kommt die Antwort so spät.) Während des Gesprächs hatte ich eher das unterschwellige Gefühl, mich zum Obst zu machen, aber so schlimm kann es nicht gewesen sein, ich habe jetzt eine sehr spannende Stelle für die Anwaltsstation. Bei einer nicht ganz kleinen Kanzlei, deswegen war ich furchtbar nevös.

    Liken

Mitreden

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.